Phobien mit Virtueller Realität kontrollieren

Es gibt viele sogenannte spezifische Ängste: Höhenangst, Angst vor Spinnen, Angst vor Spritzen oder einer MRT-Untersuchung, Flugangst, Angst vor Publikum zu sprechen oder vor weiten Plätzen und engen Räumen.
Bisher war es in den Räumen einer psychologischen Praxis kaum möglich, solche Phobien tatsächlich live zu behandeln. Jetzt können Sie in unserer Praxis derartigen Ängsten erstmalig kontrolliert begegnen und mit psychologischer Unterstützung lernen, mit ihnen umzugehen. Der Erfolg stellt sich meistens rasch ein und damit erleben Sie sofort eine deutliche Verbesserung Ihrer Lebensqualität!

Virtuelle Realität gegen Ängste und Phobien

Die moderne Technik ermöglicht heute das Erleben von verschiedenen Situationen und Umgebungen, ohne den Raum zu verlassen. Diese Möglichkeiten nützen wir in unserer Praxis, um phobische Ängste zu behandeln. Mit Hilfe einer speziellen VR-Brille und unserer therapeutischen Software können wir Sie Schritt für Schritt an Ihre Ängste heranführen, bis Sie sie kontrollieren können.
Forschungsergebnisse aus der Verhaltenstherapie belegen, dass es notwendig ist, seinen Ängsten mit psychologischer Unterstützung zu begegnen. Es ist oft erstaunlich, wie rasch sich auf diese Weise Erfolge zeigen und wie unsere PatientInnen dadurch wieder ein Stück Freiheit und Lebensqualität zurückgewinnen.

Wir behandeln mit der Methode insbesondere Höhenangst, Angst vor Spritzen und Blutabnahme, Angst vor der MRT-Röhre, soziale Ängste (Vortragsangst, Angst vor Präsentationen), Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln, Angst vor Spinnen oder Mäusen, Angst vor weiten Plätzen und Flugangst.

(auf dem Bild links: Patient mit einer VR-Brille in der Praxis)

Was Sie in der Praxis Drexler & Drexler erwarten können

Sie haben eine Praxis gefunden, die Ihnen eine umfassende klinisch psychologische Versorgung in der Region Hall in Tirol bietet.

Das Team von Drexler & Drexler besteht aus einer zertifizierten und erfahrenen klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin und einem ebenso erfahrenen und auch wissenschaftlich tätigen klinischen Psychologen und Gesundheitspsychologen mit umfangreichen Zusatzausbildungen. Somit können Sie sich bei uns je nach Wunsch von einer Psychologin oder einem Psychologen behandeln lassen.
Unsere Leitsätze sind: absolute Diskretion bei Ihren Anliegen, hohe fachliche Qualität bei den psychologischen Behandlungen und bei der Erstellung von Gutachten, transparente Honorare.


Mag.rer.nat. Claudia Stelzel-Drexler

E-Mail: office@drexler-praxis.at
Tel. 0676 911 36 94

Unser Behandlungsportfolio

Sie fühlen sich überlastet, finden wenig Schlaf, kommen schwer zur Ruhe, können nicht abschalten, erleben sich gedrückt, ängstlich oder unruhig? Sie haben körperliche Probleme ohne erkennbare organische Ursache oder Ihre Konzentration macht Ihnen Sorgen? Wir helfen Ihnen mit psychologischer Diagnostik, Beratung und Behandlung!

Panik & Angst

Bei einer Angststörung ist die Angst im Verhältnis zur tatsächlichen Bedrohung unangemessen und übersteigert.

Mehr erfahren >

Depressionen

Schon länger erschöpft, lustlos, reizbar, schlechter Schlaf, Konzentrationsstörungen? Diese Symptome können auf eine Depression hinweisen. Depression ist eine Erkrankung, die unbedingt eine Therapie erfordert.

Mehr erfahren >

Chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen erfüllen keine Warnfunktion mehr. Quälende Schmerzen können mit psychologischen Methoden wirksam behandelt werden. Chronische Schmerzen sind z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Rheuma oder Phantomschmerzen.

Mehr erfahren >

Schlafstörungen

Erregung und Anspannung, Schlafstörungen und andauerndes Stresserleben ergeben sich häufig aus einer Unausgewogenheit des Autonomen Nervensystems.

Mehr erfahren >

Panikattacken

Plötzlich leiden Sie unter Herzrasen, Schweißausbrüchen, Atemnot, Benommenheit und Zittern? Das sind häufig Hinweise auf eine Panikattacke. In unserer Praxis erfahren Sie, was sich in Ihrem Körper abspielt und Sie lernen, wie Sie Panikanfälle kontrollieren können.

Mehr erfahren >

Partnerprobleme

Zunehmende Spannungen in der Partnerschaft, gegenseitige Abwertungen sowie Handgreiflichkeiten kennzeichnen schwerwiegende Beziehungskrisen.

Mehr erfahren >